Willkommen!

Hinweis für Webseiten-Bearbeiter! Bitte gehen Sie nach der ersten Anmeldung im Webbaukasten zunächst auf XXX und machen Sie sich mit den Funktionen Ihrer neuen LBV-Webbaukasten-Seite vertraut.

Herzlich willkommen auf der Seite der Kreisgruppe Freyung-Grafenau!

LBV-Naturtelefon - 09174 / 4775-5000

Der heiße Draht zu (fast) jeder Frage rund um die Natur

Foto: Thomas Staab
Foto: Thomas Staab
  • Scheinbar hilflosen Jungvogel gefunden?
  • Wie und wann soll ich die Vögel in meinem Garten füttern?
  • Wie halte ich die Nachbarkatze von den Vogelnestern fern?
  • Wann wandern eigentlich unsere Kröten?
  • Wann darf ich meine Hecke schneiden?
  • Was tun, wenn Waschbären die Mülltonne plündern?
  • ...

Diese Fragen und vieles mehr beantworten unsere sympathischen Mitarbeiter*innen am LBV-Naturtelefon.

 

Montag - Freitag von 9-13 Uhr unter 09174/4775-5000

Naturschwärmer

Das Familienprojekt des LBV für wissbegierige, naturverliebte Weltverbesserer

Die LBV-Bildungseinrichtungen haben sich zusammengetan und werden auf der Seite naturschwaermer.lbv.de jeden Monat zu einem anderen spannenden Thema Videos, Podcasts, Bau-, Bastel- oder Gestaltungstipps, Geschichten, Spiele, Rezepte oder sonstige Mitmachaktionen anbieten.

Auch Online-Seminare oder Livestreams aus den LBV-Umweltstationen werden zukünftig das Angebot erweitern, so dass Natur und Umwelt von zu Hause aus entdeckt werden können. Natur- und Umweltbegeisterte können selbst aktiv werden, indem sie Umwelt-Tipps und Do-it-yourself-Anleitungen austauschen, Naturbeobachtungen teilen oder bei Nachhaltigkeits-Challenges mitmachen.

 

Nach den Themen Fledermäuse, Hecke, Müll, Natur im Winter, nachhaltige Weihnachten, Vögel, Klimagerechtigkeit, Insektengarten, Wildkräuter, Wald, Wasser, Landwirtschaft und Urlaubszeit geht es jetzt um das Thema Selbstversorgung.

Viel Spaß beim Stöbern und Mitmachen!

 

Aktuelle Schnappschüsse aus dem Bayerischen Wald

LBV und BUND Naturschutz gemeinsam auf der Suche nach der Waldbirkenmaus

Waldbirkenmaus, Foto: David Stille
Waldbirkenmaus, Foto: David Stille

Der LBV sucht gemeinsam mit dem BUND Naturschutz seit drei Jahren mit Hilfe von 20 Wildtierkameras und dem Kleinsäugerspezialisten David Stille nach der Waldbirkenmaus. Der superseltene Kleinsäuger ist in Bayern stark gefährdet und kommt nur in den Alpen und bei uns im Bayerischen Wald vor. Bisher ist viel zu wenig über die konkrete Verbreitung bekannt. Mit Hilfe der gemeinsamen Untersuchung, die von der Regierung von Niederbayern aus Geldern des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz gefördert wird, konnten bisher jedes Jahr neue Nachweise gefunden werden. Ein wichtiger Beitrag, um die Lebensgrundlagen für die Art dauerhaft zu sichern. Nebenbei bekommen wir immer wieder auch andere interessante Tiere vor die Linse.

 

Wenn uns spannende Schnappschüsse gelingen, zeigen wir sie hier.

Scheue Waldschnepfe gesichtet!

Waldschnepfe, Foto: David Stille
Waldschnepfe, Foto: David Stille

Die Waldschnepfe ist etwa taubengroß und mit ihrem rindenbraungemusterten Gefieder so gut getarnt, dass man sie kaum zu Gesicht bekommt. Hinzu kommt, dass sie vor allem in der Dämmerung und nachts aktiv ist.

Der scheue Vogel bewohnt am liebsten feuchte, nicht zu dichte Wälder mit einer Kraut- und Strauchschicht und Lichtungen. Hier baut er sein Nest auf dem Boden und ernährt sich überwiegend von Würmern und Insekten.

Waldschnepfen gibt es in Bayern nur regional, z.B. in Spessart, Rhön, Steigerwald, der Frankenalb, den Alpen bis zur Waldgrenze, dem Oberpfälzer und Bayerischen Wald.

 

Die meisten Schnepfen, die in Deutschland brüten, ziehen im Winter nach West- oder Südeuropa.

 

Waldschnepfen dürfen in Deutschland zeitweise bejagt werden.

Blick von Obergrainet aus auf die vielfältige Natur und Landschaft im Landkreis Freyung-Grafenau (Foto: Lenz)
Blick von Obergrainet aus auf die vielfältige Natur und Landschaft im Landkreis Freyung-Grafenau (Foto: Lenz)

Unser Verein will dazu beitragen, die reiche Naturausstattung unseres Landkreises zu bewahren.

Als Arten- und Biotopschutzverein engagieren wir uns besonders für den Schutz seltener Tiere und Pflanzen und ihrer Lebensräume. Dazu veranstalten wir Vorträge und Ausflüge. Auf den von uns betreuten Schutzflächen betreiben wir aktive Landschaftspflege. Auch das gesellige Beisammensein ist uns wichtig.

Schauen Sie doch einmal vorbei!

Aktuelle News aus dem Naturschutz

lbv-news.jimdofree.com Blog Feed

Info-Hotline: Das LBV-Naturtelefon (Mo, 28 Jun 2021)
Blumenwiese (Thomas Staab) Blumenwiese (Thomas Staab) Sie haben Fragen rund um die Natur in und außerhalb Ihres Gartens? Unser LBV-Naturtelefon steht Ihnen Montag bis Freitag von 9 bis 16 Uhr zur Verfügung unter 0 91 74 / 47 75 - 5000
>> mehr lesen


Aktuell interessant und wichtig

Foto: Birgit Helbig
Foto: Birgit Helbig

Lebensraum Garten

Wussten Sie, dass Sie ein kleines "Naturschutzgebiet" hinter Ihrem Haus haben? Ihr Garten kann nicht nur für Sie Erholung bieten, sondern auch vielen einheimischen Tieren und Pflanzen das Überleben sichern.

Bild: Julia Römheld
Bild: Julia Römheld

Flächenkauf ist Klimaschutz

 Mit Hilfe des Arche Noah Fonds kauft der LBV regelmäßig Flächen an. Hier hat die Natur absoluten Vorrang. Moore gehören zu den wichtigsten Kohlenstoffspeichern der Welt. Unterstützen Sie uns beim Flächenkauf!

Foto: Rosl Rössner
Foto: Rosl Rössner

Projekt Ausgleichsflächen

Wann immer durch eine Baumaßnahme an einer Stelle Natur verloren geht, muss dies an anderer Stelle ausgeglichen werden. Das ist in Bayern gesetzlich vorgeschrieben. Ausgleichs- und Ersatzflächen können als wertvolle Lebensräume im Biotopverbund dazu beitragen, den Verlust der Artenvielfalt in Bayern aufzuhalten. Die gesetzlich vorgeschriebenen Kompensationsmaßnahmen werden allerdings häufig nur unzureichend oder gar nicht umgesetzt. Das wollen wir gemeinsam ändern!

 

 

Hier erfahren Sie mehr ...


Der LBV vor Ort in Bayerns Regionen

Wir sind flächendeckend in Bayern für den Naturschutz aktiv.

 

Ansprechpartner finden

Termine des LBV